Atemweg unsere Leistungen in der Intenvivpflege - .

Direkt zum Seiteninhalt
Unsere Leistungen im überblick:

  • Betreuung von Menschen im Zustand der außerklinischen Langzeitbeatmung sowie des Wachkomas.

  • Intensivpflegebetreuung bis zu 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr Überwachung derVitalsituation des Patienten

  • Überleitung aus dem Krankenhaus

  • Organisation der Gerätetechnik

  • Bedienung und Überwachung der notwendigen Apparate und Maschinen z.B Überwachungsmonitore, Beatmungsgeräte, Schmerzpumpen.

  • Maßnahmen zur Unterstützung des Abhustens und der Sekretolyse bei Spontanatmung bzw. maschineller Beatmung

  • Durchführung kleinerer invasiver Eingriffe wie das Legen eines Blasenkatheters oder einer Magensonde, endotracheales Absaugen usw.

  • Trachealkanülenwechsel, Tracheostomapflege, Verbandwechsel, ggf. Tubuspflege, Wundversorgung
  • Weaning ( Die Entwöhnung von der Beatmung)

  • Inhalationstherapie

  • Infusionstherapie

  • Schmerztherapie

  • parenterale sowie enterale Ernährung

  • Verabreichen von Medikamenten und Injektionen

  • Portversorgung

  • Lagerungsmaßnahmen und ggf. Mobilisation des Patienten

  • Körperpflege des Patienten

  • Und natürlich eine bedarfsorientierte Angehörigenschulung durch Fachpersonal bei allen medizinischen und pflegerischen Tätigkeiten


Was bietet Atemweg?

  • 24h Intensivversorgung durch examiniertes Pflegefachpersonal

  • Grundpflege (ausschließlich Leistungen der Pflegeversicherung, wie z.B. Körperhygiene, An- und Auskleiden, etc.)

  • Behandlungspflege (ausschließlich Leistungen der Krankenversicherung, wie z.B. Tracheostomaversorgung, Absaugen über Mund-Nasenrachenraum und Trachealkanüle, Spritzen (subcutan und intramuskulär), spezielle Verbände, Verabreichung enteraler Ernährung über Magensonden oder PEG/PEJ, Infusionstherapie)

  • Überwachung von Geräten, wie z.B. Beatmungsgerät, Pulsoxymetrie, Absaugeinheit, Inhalator und Sauerstoffkonzentrator- und flasche etc.)

  • Weaning (Entwöhnung vom Beatmungsgerät)

  • Rückzugspflege

  • Hilfe bei Antragstellung und Behördengängen (Kranken- und Pflegekassen)

  • Überleitung aus der Klinik (In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst/Pflegeüberleitung)

  • Vermeidung von sozialer Isolation durch Kontakt zu Angehörigen, Freunden und Aktivitäten außerhalb des heimischen Umfelds (wenn möglich)

  • Pflegeberatung nach gesetzlicher Bestimmung (§37 Abs.3 SGB XI)


Wir garantieren unsere Pflegequalität durch:

  • examiniertes Pflegefachpersonal

  • konstante Fort- und Weiterbildung

  • kontinuierliche Reflexion unserer Pflegetätigkeit

  • stetige Reflexion unserer Unternehmensstruktur

  • ein dynamisches Qualitätsmanagement, basierend auf aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen

  • Austausch mit führenden Pflegeverbänden

  • externe Prüfkommissionen (z.B. MDK)

  • Erhebung von Skalen und Scores



Begleitung

Wir begleiten Sie auch gerne bei Veranstaltungen, Ausflügen und Reisen. Sofern keine
medizinischen Einwände bestehen, können Sie mit unserer Unterstützung Ihre Freizeit nach Ihren Wünschen gestalten. In einem akuten Notfall muss schnelle Hilfe erfolgen, um Folgeschäden zu vermeiden. Mit unserem erfahrenen und qualifizierten
Fachpersonal an Ihrer Seite ist es möglich im gewohnten häuslichen Umfeld und auch auf einer Reise sich Tag und Nacht geborgen und sicher zu fühlen.


Rückzugspflege

Wir unterstützen Angehörige, wenn Sie sich dafür entscheiden die Pflege und Betreuung ihrer intensivpflegebedürftigen Verwandten stundenweise selbst zu übernehmen. Um diese Betreuung durch Angehörige langfristig sicher zu stellen, werden sie zuhause durch unsere professionellen Fachkräfte intensiv geschult und so wird durch die Vermittlung der Theorie und praktische Übungen ein Gefühl der Sicherheit geschaffen.

Sie haben Fragen zu unserem Angebot der Beatmungs- und Intensivpflege? Kontaktieren Sie uns bitte, wir helfen Ihnen gerne!



Zurück zum Seiteninhalt